Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwandern empfohlene Tour

Winterwanderweg Vom Eisernen Kreuz zur Kissinger Hütte - Wildflecken/Sandberg - Rhön

Winterwandern
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rhön GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Verschneite Rhön
    Verschneite Rhön
    Foto: Arnulf Müller, CC0, Rhön GmbH
m 840 820 800 780 760 740 720 1,6 1,4 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km

Winterwunderland-Gefühle kommen zwischen der Kissinger Hütte und dem Wanderparkplatz Eisernes Kreuz auf. Panoramablicke, ein verschneiter Basaltsee und Glühwein zum Aufwärmen - so wird ein Winterausflug perfekt. 

mittel
Strecke 1,8 km
0:30 h
86 hm
11 hm
829 hm
744 hm

Ziel dieser tollen Winterwanderung ist das beliebte Ausflugsziel der Kissinger Hütte am Gipfel des Feuerbergs (832m). Die Wanderhütte des Rhönklubs hatte nicht immer die heutige Form. In 1914 eine einfache Schutzhütte entwickelte sich bis zur heutigen Wanderhütte weiter. HHeute ist sie Sommers wie Winters bei ihren Besuchern beliebt. 

Unstere Tour startet einige Höhenmeter unterhalb des Feuerbergs am Wanderparkplatz Eisernes Kreuz. In unmittelbarer Nähe liegt das ehemalige Basaltwerk Stangenroth. Nach der Schließung des Werks ist der Steinbruch mittlerweile mit Wasser gefüllt worden. Heute befindet sich hier einer von vielen Basaltseen in der Rhön, deren Ursprung in ehemaligen Steinbrüchen liegt. 

 Auf dem Weg zur Kissinger Hütte wandern wir auf einem Abschnitt des Kardinal-Döpfner-Wegs immer leicht bergan auf den baumfreien Höhenzug des Feuerbergs. Kardinal Döpfner wirkte in seiner Amtszeit in den 60er und 70er Jahren in München. An freien Tagen kehrte er gerne u.a. in seine Rhöner Heimat zum Wandern zurück. Ihm zu Ehren benannte der Rhönklub einen Wanderweg, auf dem Kardinal Döpfner gerne unterwegs war.

Profilbild von Katharina Happel
Autor
Katharina Happel
Aktualisierung: 16.11.2022
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
829 m
Tiefster Punkt
744 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 9,01%Schotterweg 15,25%Naturweg 66,25%Pfad 9,45%
Asphalt
0,2 km
Schotterweg
0,3 km
Naturweg
1,2 km
Pfad
0,2 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Die touristischen Wege der Rhön werden meistens auch von anderen Aktiven genutzt (Wanderern, Mountainbikern, Radfahrer, Spaziergängern, Reitern, Langläufer, etc.).

Wir bitten alle aktiven Natursportler aufeinander Rücksicht zu nehmen. Gleiches gilt natürlich auch für die Natur - diese ist schützenswert. In der Rhön soll deshalb nur auf dafür ausgewiesenen Wegen und Flächen Natursport bei Tageslicht betrieben werden.

Weitere Infos und Links

Start

Wanderparkplatz Eisernes Kreuz, Wildflecken-Oberbach (754 m)
Koordinaten:
DD
50.328795, 9.932064
GMS
50°19'43.7"N 9°55'55.4"E
UTM
32U 566341 5575604
w3w 
///koller.angehenden.lichte

Ziel

Kissinger Hütte, Sandberg

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Tour ist nicht mit dem ÖPNV erreichbar.

Anfahrt

Die Anreise ist über die Autobahn A7 möglich. Diese verlässt man bei der Ausfahrt 95 Bad Brückenau/Wildflecken und fährt auf die B286 in Richtung Bad Brückenau/Jossa/Bischofsheim a. d. Rhön/Wildflecken auf. Nach ca. 2,5 km  biegt man rechts auf die St 2289 in Richtung Bischofsheim a. d. R./Wildflecken ab. Dieser Straße wird für gut 5 km gefolgt bevor man links auf die KG 45 nach Oberbach abbiegt. Nach ca. 550 m biegt man innerorts rechts auf die KG 45 in RIchtung Gefäll ab. Nach ca. 4,7 km liegt der Parkplatz auf der linken Straßenseite.

Parken

  • Wanderparkplatz Eisernes Kreuz, 97772 Wildlfecken | GoogleMaps

Alternative:

Koordinaten

DD
50.328795, 9.932064
GMS
50°19'43.7"N 9°55'55.4"E
UTM
32U 566341 5575604
w3w 
///koller.angehenden.lichte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

  • Festes Schuhwerk
  • Warme Kleidung
  • Sonnenschutz
  • Erste-Hilfe-Set
  • GPS-Navigationsgerät oder Karte
  • Ausreichend Getränkereserven und Proviant
  • Kamera, um die wunderschönen Ausblicke festzuhalten

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
1,8 km
Dauer
0:30 h
Aufstieg
86 hm
Abstieg
11 hm
Höchster Punkt
829 hm
Tiefster Punkt
744 hm
Von A nach B aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.