Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Von Grüsselbach durch das Naturschutzgebiet Standorfsberg - Rasdorf - Rhön

Wanderung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rhön GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Anger in Rasdorf
    Anger in Rasdorf
    Foto: Karpe Medienzentrum Fulda, CC BY, Medienzentrum Fulda
Hier treffen sich Natur und Kultur. Uralte und neue Gedenksteine, Bildstöcke und die ganz besondere Magerrasenkultur wechseln sich hier ab.
leicht
Strecke 5,4 km
1:25 h
118 hm
118 hm
396 hm
278 hm
Die Durchquerung des Naturschutzgebiets Standorfsberg stellt schon ein einzigartiges Naturerlebnis an sich dar. Wer dann an der ehemaligen innerdeutschen Grenze sowohl auf Grenzsteine des ehemaligen Königreich Preußens trifft, als auch neuen Grenz-Denkmälern begegnet, erlebt die Feldflur in ihren ganzen Vielfalt. Im Frühjahr und Sommer erblüht hier die Natur in seltenen Pflanzen.

Autorentipp

Da man an Point Alpha vorbeikommt, kann man die Tourzeit um gut zwei Stunden verlängern. Soviel Zeit braucht man hier mindestens, um alles Wissenswerte zu erfahren.
Profilbild von Karpe Medienzentrum Fulda
Autor
Karpe Medienzentrum Fulda
Aktualisierung: 28.06.2023
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
396 m
Tiefster Punkt
278 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 6,36%Schotterweg 78,88%Naturweg 9,42%Pfad 2,19%Straße 3,12%
Asphalt
0,3 km
Schotterweg
4,2 km
Naturweg
0,5 km
Pfad
0,1 km
Straße
0,2 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Ganz in der Nähe des Angers liegt das Zentrum Nahversorgung Rasdorf (Treffpunkt Via Regia) mit Metzgerei, Bäckerei und Cafe. Hier ist auch ein 24 Stunden offener Shop für Lebensmittel aller Art 

Weitere Links:

Start

Grüsselbach (277 m)
Koordinaten:
DD
50.740566, 9.921361
GMS
50°44'26.0"N 9°55'16.9"E
UTM
32U 565010 5621380
w3w 
///nachts.sorgte.meistens

Ziel

Grüsselbach

Wegbeschreibung

Vom Ortsmittelpunkt Grüsselbach aus an der Kirche und dem Geburtshaus von Johann Adam Förster vorbei, geht es in nordöstlicher Richtung durch die Felder bis zur B84. Nach der Überquerung dieser Straße (Vorsicht! Schneller Verkehr), erreicht man das Naturschutzgebiet Waldhof - Standorfsberg und wandert an der Landesgrenze Hessen-Thüringen entlang Richtung Waldhof. Dabei betritt man an der Grenze auf dem Kolonnenweg einen Teil des durch ganz Deutschland führenden "Grünen Bands". Der Weg führt nun an dem Bildstock Hl. Wendelin - Hl. Eustachius und der kleinen Siedlung Waldhof (Privatgrundstück!) vorbei bis zum Gedenkstein des Heimatkreises Geisaer Amt. Hier geht es rechts bergab durch den Wald zur Überquerung der B84. Unterwegs kann man einen Abstecher zum historischen Grenzstein am Hummelsrain machen. In der Grüsselbacher Holl findet man die Mariengrotte und geht anschließend nach links zum Grüsselbacher Friedhof. Die Wanderung endet wieder an der Grüsselbacher Kirche. Die Wanderungführung kann hier als GPX-Code heruntergeladen werden.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

In der Ortsmitte von Grüsselbach befindet sich die gleichnamige Bushaltestelle. An dieser hält folgende Linie der LNG Fulda:

  • Linie 77: Grüsselbach / Geisa - Rasdorf - Kirchhasel - Hünfeld

 

Anfahrt

Die Wandertour kann über die A7 angefahren werden. Die Autobahn wird dazu über die Ausfahrt 90 Hünfeld / Schlitz verlassen. Von dort aus fährt man auf der L3176 und der B27 in Richtung Hünfeld. Kurze Zeit später fährt man auf die B84 in Richtung Rasdorf / Geisa. Nach der Ortsdurchfahrt von Rasdorf kann nach Grüsselbach in die Schulstraße abgebogen werden.

Parken

Parken in der Ortsmitte von Grüsselbach, 36169 Rasdorf-Grüsselbach | GoogleMaps

Koordinaten

DD
50.740566, 9.921361
GMS
50°44'26.0"N 9°55'16.9"E
UTM
32U 565010 5621380
w3w 
///nachts.sorgte.meistens
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Diese Wanderung wird in einem im Mai 2022 erscheinenden Buch des Verlags Parzeller ausführlich beschrieben.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,4 km
Dauer
1:25 h
Aufstieg
118 hm
Abstieg
118 hm
Höchster Punkt
396 hm
Tiefster Punkt
278 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch Flora hundefreundlich

Wetter am Startpunkt der Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.