Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rundwanderung zum Bismarckturm Bad Kissingen - Rhön

Wanderung · Rhön
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rhön GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bismarckturm mit Aussichtsplateau | Bad Kissingen
    / Bismarckturm mit Aussichtsplateau | Bad Kissingen
    Foto: Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH
  • / Arkadenbau | Bad Kissingen
    Foto: Dominik Marx, Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH
  • / Friedenskapelle Nüdlingen | Bad Kissingen
    Foto: Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH
  • / Herbstliche Landschaft | Bad Kissingen
    Foto: Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH
  • / Wanderung im Wald | Bad Kissingen
    Foto: Ingo Peters, Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH
  • / Sinnberghütte | Bad Kissingen
    Foto: Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH
  • / Wald in Herbstfarben getaucht | Bad Kissingen
    Foto: Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH
  • / Der Bismarckturm | Bad Kissingen
    Foto: Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH
  • / Infotafeln am Bismarckturm | Bad Kissingen
    Foto: Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH
  • / Pilze im Wald | Bad Kissingen
    Foto: Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH
  • / Waldwanderweg | Bad Kissingen
    Foto: Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH
  • / Bismarckturm | Sehenswürdigkeit | Bad Kissingen stellt sich vor
    Video: Rhön GmbH
  • / Wegemarkierung | Rundwanderung zum Bismarckturm Bad Kissingen
    Foto: Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH
  • / Logo | Bad Kissingen. Entdecke die Zeit
    Foto: Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH
m 350 300 250 200 150 10 8 6 4 2 km
Diese Wanderung ist dem wohl berühmtesten Kurgast Bad Kissingens des späten 19. Jahrhunderts - Otto Fürst von Bismarck - gewidmet.
mittel
Strecke 10,5 km
3:00 h
224 hm
224 hm

Die 10,5 km lange Wanderung startet am Arkadensteg in der Innenstadt und führt am Regentenbau und dem Luitpoldbad vorbei.

Danach geht es in östlicher Richtung hinauf auf den Stationsberg. Hier lohnt sich ein Abstecher zur Burgruine Botenlauben, deren Entstehung um 1180 vermutet wird. Die Ruine, die hoch über der Stadt trohnt, ist das älteste Wahrzeichen Bad Kissingens. Um die Anlage herum ist ein schöner Weg angelegt, der einen Überblick darüber gibt, wie mächtig die Burg einst gewesen sein muss.

Durch die friedlichen Laub- und Nadelwälder geht es weiter in Richtung Bismarckturm. Unterwegs lohnt es sich nach der am Waldrand versteckten Friedenskapelle Nüdlingen Ausschau zu halten.

Auf dem Sinnberg erreicht man dann den imposanten Bismarckturm. Von hier aus hat man einen fantastischen Blick über Bad Kissingen. Oberhalb des Turms kann man zudem einen Naturgarten vom Bund Naturschutz entdecken.

Vom Sinnberg geht es wieder zurück in die Innenstadt zum Ausgangspunkt zurück.

 

 

 

Autorentipp

Du möchtest mehr über die Aufenthalte von Otto Fürst von Bismarck in Bad Kissingen erfahren? Dann lohnt sich auf jeden Fall ein Besuch im Museum Obere Saline, welches das Bismarck-Museum beherbergt.
Profilbild von Paula Ziegler
Autor
Paula Ziegler
Aktualisierung: 09.06.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
365 m
Tiefster Punkt
196 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die touristischen Wege der Rhön werden meistens auch von anderen Aktiven genutzt (Wanderern, Mountainbikern, Radfahrer, Spaziergängern, Reitern, Langläufer, etc.).

Wir bitten alle aktiven Natursportler aufeinander Rücksicht zu nehmen. Gleiches gilt natürlich auch für die Natur - diese ist schützenswert. In der Rhön soll deshalb nur auf dafür ausgewiesenen Wegen und Flächen Natursport bei Tageslicht betrieben werden.

Weitere Infos und Links

Bad Kissingen. Entdecke die Zeit

Bismarckturm

Burgruine Botenlauben

Museum Obere Saline

Start

Arkadensteg im Kurgarten - Bad Kissingen (196 m)
Koordinaten:
DD
50.197208, 10.075584
GMS
50°11'49.9"N 10°04'32.1"E
UTM
32U 576767 5561111
w3w 
///segelboot.jüngste.halben

Ziel

Arkadensteg im Kurgarten - Bad Kissingen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

In Bad Kissingen gibt es einen kleinen Bahnhof, von welchem aus Sie in Regionalzügen die nächstgelegen Städte erreichen. Hier können Sie Ihre Anreise nach Bad Kissingen planen: bahn.de

Ausgehend von Bad Kissingen verlaufen zahlreiche Busverbindungen (Fahrpläne hier). Folgende Busverbindungen führen nach Bad Kissingen:

  • Linie 8113: Bad Kissingen - Bad Brückenau
  • Linie 8141: Bad Kissingen - Oberthulba - Hammelburg
  • Linie 8142: Bad Kissingen - Bad Bocklet/Burkardroth - Bad Neustadt
  • Linie 8147: Bad Kissingen - Münnerstadt - Seubrigshausen
  • Linie 8151: Maßbach - Bad Kissingen
  • Linie 8162: Bad Neustadt/Saale - Bad Kissingen - Würzburg
  • Linie 8167: Hammelburg - Euerdorf - Bad Kissingen
  • Linie 8189: Oehrberg/Wirmsthal - Bad Kissingen
  • Linie 8190: Waldfenster - Bad Kissingen
  • Linie 8230 - Bäderlandbus: Bad Brückenau - Bad Bocklet - Bad Kissingen - Bad Neustadt - Bad Königshofen
  • Linie 8240 - Kreuzbergshuttle: Hammelburg - Oberthulba - Bad Kissingen - Bad Bocklet - Burkardroth - Langenleiten - Kreuzberg
  • Linie 8250 - See-Shuttle: Bad Kissingen - Oerlenbach - Rottershausen - Maßbach - Ellertshäuser See

Anfahrt

Im Westen von Bad Kissingen verläuft die A7. Bad Kissingen kann über folgende Ausfahrten angefahren werden:

  • Ausfahrt 96: Bad Kissingen / Oberthulba
  • Ausfahrt 97: Hammelburg

Im Osten von Bad Kissingen verläuft die A71. Bad Kissingen kann über folgende Ausfahrten angefahren werden:

  • Ausfahrt 28: Bad Kissingen / Oerlenbach
  • Ausfahrt 27: Maßbach
  • Ausfahrt 26: Münnerstadt

Parken

Wochentags können Sie Ihr Auto auf rund 700 kostenlosen Parkplätzen abstellen. Diese liegen 10 bis 15 Gehminuten von der Innenstadt entfernt. Die Stellmöglichkeiten befinden sich in der Au, an der ehemaligen US-Kaserne, am Wendelinus, am Heiligenfeld und an der Eissporthalle. Zudem finden Sie rund 500 kostengünstige Parkplätze in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt. Die Gebühren liegen bei 1 € pro Tag. Zu finden sind die Flächen am Eissee, in der Au, in der Kurhausstraße, am Bahnhof, am Güterbahnhof, in der Schützenstraße und in der Bergmannstraße. Zum gleichen Tarif können Sie in der Bahnhofstraße, Friedrich-Ebert-Straße, Pfalzstraße, Salinenstraße und Kapellenstraße parken.

Eine Übersicht der Parkplätze finden Sie hier.

Koordinaten

DD
50.197208, 10.075584
GMS
50°11'49.9"N 10°04'32.1"E
UTM
32U 576767 5561111
w3w 
///segelboot.jüngste.halben
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

  • Festes Schuhwerk
  • Regenbekleidung
  • Sonnenschutz bei hohen Temperaturen
  • Erste-Hilfe-Set
  • GPS-Navigationsgerät oder Karte
  • Ausreichend Getränkereserven und Proviant
  • Foto-Kamera, zum Festhalten der beeindruckenden Landschaft

Fragen & Antworten

Frage von Tatjana Walberer - Luft · 03.09.2021 · Community
Kann man unterwegs essen?
mehr zeigen
Antwort von Paula Ziegler · 06.09.2021 · Rhön GmbH
Liebe Tatjana, die Tour startet und endet im Stadtgebiet von Bad Kissingen mit verschiedenen Einkehrmöglichkeiten. Auf der Strecke besteht zudem die Möglichkeit das Restaurant Biergarten Sinnberg zu besuchen. Bitte beachte die Öffnungszeiten: https://cafesinnberg.business.site/ Weitere Informationen zur Gastronomie in Bad Kissingen findest du hier: https://www.badkissingen.de/gastgeber-und-angebote/gastronomie

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,5 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
224 hm
Abstieg
224 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Geheimtipp hundefreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.