Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rhön-Rundweg 1 Roßdorf - Rhön

Wanderung · Rhön
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rhön GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Person beim Wandern
    / Person beim Wandern
    Foto: CC0, Rhön GmbH
m 500 400 300 10 8 6 4 2 km
Auf dem drei stündigen Rundweg gelangt man zu einem geschliffenen Gehöft, an dem der Rhönpaulus in seiner Jugend gewohnt hat. Auch Spuren der Kelten können entdeckt werden.
mittel
Strecke 11,2 km
3:00 h
245 hm
245 hm
603 hm
375 hm

Der  Rundwandeweg startet im schönen Ort Roßdorf, welches die Besucher besonders mit dem Schloss im Ortskern begeistert. Das Schloß wurde bereits im Jahr 780 das erstemal urkundlich erwähnt. 

Ausgehend von dem Ortskern läuft man auf dem Wanderweg in südwestliche Richtung unterhalb des Nebelbergs (533m) entlang. Wer möchte, kann auf einer alternativen Strecke auch über den Nebelberg laufen. Weiter führt der Verlauf am Roßhof vorbei. Etwas später im Wegverlauf gelangt man zu der Wüstung des Kohlbachhofs. In seinen Jugendjahren lebte hier der Rhönpaulus, der Rhöner Robin Hood. Die Bewohner des Hofs wurden im Jahr 1972 zwangsumgesiedelt und die Gebäude geschliffen.

Nach der Wüstung des Kohlbachhofs gelangt man über den Rundwanderweg zum Gotteskopf (576m). Der Berg trägt seinen Namen nicht ohne Grund - war hier doch der Sitz der altgermanischen Götter (Asen und Wanen). Diese wurden seiner Zeit auch dort mit Opfergaben gehuldigt. Reste einer vorgeschichtlichen Wallburg sind noch heute auf dem Berg zu erkennen.

Auf dem Rundweg läuft man nun wieder zum Ausgangspunkt der Tour zurück nach Roßdorf.

 

Profilbild von Katharina Happel
Autor
Katharina Happel
Aktualisierung: 08.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
603 m
Tiefster Punkt
375 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die touristischen Wege der Rhön werden meistens auch von anderen Aktiven genutzt (Wanderern, Mountainbikern, Radfahrer, Spaziergängern, Reitern, Langläufer, etc.).

Wir bitten alle aktiven Natursportler aufeinander Rücksicht zu nehmen. Gleiches gilt natürlich auch für die Natur - diese ist schützenswert. In der Rhön soll deshalb nur auf dafür ausgewiesenen Wegen und Flächen Natursport bei Tageslicht betrieben werden.

Weitere Infos und Links

Start

Ortsmitte Roßdorf (375 m)
Koordinaten:
DD
50.704530, 10.216343
GMS
50°42'16.3"N 10°12'58.8"E
UTM
32U 585890 5617674
w3w 
///lagerhaus.regler.beantworten

Ziel

Ortsmitte Roßdorf

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

In Ortskern von Roßdorf gibt es eine Bushaltestelle. Dort fahren folgende Buslinen der Meininger Busbetriebe:

  • Linie 443: Schmalkalden - Wehrnshausen - Roßdorf
  • Linie 444: Schmalkalden - Zillbach - Eckhardts

Anfahrt

Mit dem Pkw kann über die A4 oder die A71 Roßdorf angefahren werden.

Die A4 verlässt man über die Ausfahrt 33 Friedewald und fährt auf die B62 in Richtung Vacha. In Vacha fährt man weiter auf der B84 in Richtung Bad Salzungen. Bei Dorndorf biegt man nach Rechts ab auf die L1022 in Richtung Stadtlengsfeld und Dermbach und folgt dieser bis zum kleinen Ort Hartschwinden, bei dem man Links in nach Urnshausen abbiegt. Hier fährt man durch Bernshausen und erreicht kurz später mit Roßdorf den Startpunkt des Rundwanderwegs.

Die A71 wird über die Ausfahrt 21 Meiningen-Nord verlassen. Danach fährt man auf der B19 durch Meiningen und weiter über Walldorf und Wasungen bis nach Schwallungen. Die B19 wird bei Schwallungen verlassen und man folgt von dort aus der Beschilderung bis nach Roßdorf.

Parken

Parkplatz Schloßplatz Roßdorf | GoogleMaps

Koordinaten

DD
50.704530, 10.216343
GMS
50°42'16.3"N 10°12'58.8"E
UTM
32U 585890 5617674
w3w 
///lagerhaus.regler.beantworten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

  • Dehler Verlag - Rhön-Rundwege Thüringen; ISBN 978-3-9815570-5-3

Ausrüstung

  • Festes Schuhwerk
  • Regenbekleidung
  • Sonnenschutz bei hohen Temperaturen
  • Erste-Hilfe-Set
  • GPS-Navigationsgerät oder Karte
  • Ausreichend Getränkereserven und Proviant

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,2 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
245 hm
Abstieg
245 hm
Höchster Punkt
603 hm
Tiefster Punkt
375 hm
Rundtour kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.