Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Extratour Ostheimer - Ostheim - Rhön

· 2 Bewertungen · Wanderung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rhön GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Extratour Ostheimer
    Extratour Ostheimer
    Foto: Melissa Kalmund, CC BY, Rhön GmbH
m 450 400 350 300 6 5 4 3 2 1 km
Trutzige Burgen, artenreiche Berge und mächtige Bäume machen die Extratour Ostheimer zu einem besonderen Erlebnis.
mittel
Strecke 6,6 km
3:00 h
265 hm
265 hm
451 hm
316 hm

Unser Einstieg ist der Parkplatz am Wasserwerk unterhalb der Lichtenburg. Von hier führt uns die Extratour durch die Flur des sogenannten „Rauen Steins“. Mit kurzem Anstieg geht es zum Römersbühl. Hier verläuft der Weg durch ein Kiefernwäldchen. Nicht zu übersehen ist die nächste Attraktion am Weg: Die mächtige Doppelte Eiche, ein beeindruckendes Naturdenkmal.

Jetzt wird es abenteuerlich: Wir bewältigen den teils steilen Anstieg zum Gipfel des Weyhershauck. Auch hier genießen wir einen wunderbaren Ausblick. Die Lehrtafeln erzählen uns, was auf diesen Magerrasenflächen kreucht und fleucht, z. B. Knabenkraut, Silberdistel und viele Schmetterlingsarten. Die Ruhebank am Gedenkkreuz eignet sich perfekt für die Brotzeit.

Die Runde führt uns weiter durch eine abwechslungsreiche Landschaft zur Ruine Lichtenburg, einer bewirtschafteten Burganlage aus dem 12. Jahrhundert. Auf einem schmalen Pfad folgen wir dem Weg in südlicher Richtung zurück zum Ausgangspunkt der Extratour. 

Autorentipp

Ein perfektes Wanderziel ist die Lichtenburg. Gaststätte und Burghof laden zum Schlemmen ein. Wer den Turm besteigt, genießt eine herrliche Aussicht.
Profilbild von Katharina Happel
Autor
Katharina Happel
Aktualisierung: 29.06.2022
Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
451 m
Tiefster Punkt
316 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 7,53%Schotterweg 14,58%Naturweg 48,96%Pfad 28,91%
Asphalt
0,5 km
Schotterweg
1 km
Naturweg
3,2 km
Pfad
1,9 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Die touristischen Wege der Rhön werden meistens auch von anderen Aktiven genutzt (Wanderern, Mountainbikern, Radfahrer, Spaziergängern, Reitern, Langläufer, etc.).

Wir bitten alle aktiven Natursportler aufeinander Rücksicht zu nehmen. Gleiches gilt natürlich auch für die Natur - diese ist schützenswert. In der Rhön soll deshalb nur auf dafür ausgewiesenen Wegen und Flächen Natursport bei Tageslicht betrieben werden.

Weitere Infos und Links

 

Rhöner Einkehrmöglichkeiten und Erzeuger mit Ihren Produkten findet ich auf der Internetseite Marktplatz Rhön.

Start

Ostheim, Burgstraße (am Wasserwerk) (353 m)
Koordinaten:
DD
50.466202, 10.227749
GMS
50°27'58.3"N 10°13'39.9"E
UTM
32U 587134 5591187
w3w 
///anmeldungen.umso.bringen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Ostheim, Burgstraße (am Wasserwerk)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Ostheim wird von Mai bis Oktober täglich vom Streutalbus (Linie 8153) aus Richtung Bad Neustadt angefahren. Als Enstiegspunkt in die Extratour Ostheimer empfiehlt sich der Wanderparkplatz in der Burgstraße, der ca. 1 km von der Haltestelle "Rathaus" entfernt liegt.

Anbindungen

In Fladungen gibt es an den Wochenenden und Feiertagen Anbindungen an den Hochrhönbus in/aus Richtung Bischofsheim.

In Bad Neustadt besteht Anschluss an den Bäderlandbus von/nach Bad Kissingen und Bad Königshofen sowie an die Bahn von/nach Bad Kissingen, Schweinfurt, Würzburg und Bamberg.

Auch in Mellrichstadt sind Anbindungen an die Bahn von/nach Meiningen und Erfurt sowie die Bahn von/nach Bad Neustadt, Bad Kissingen, Schweinfurt, Würzburg und Bamberg gegeben.

Zum Routenplaner

 

Anfahrt

Auch mit dem Pkw ist die Extratour gut zu erreichen. Hierzu kann man über die A71 anfahren. Die Autobahn wird über die Ausfahrt 24 Mellrichstadt verlassen. Man begibt sich auf die B285 und erreicht auf dieser kurz später Ostheim. Innerorts ist der Parkplatz ausgeschildert.

Parken

Parkplatz am Wasserwerk Ostheim | GoogleMaps

Koordinaten

DD
50.466202, 10.227749
GMS
50°27'58.3"N 10°13'39.9"E
UTM
32U 587134 5591187
w3w 
///anmeldungen.umso.bringen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

  •  Dehler Verlag – Hochrhöner Extratouren | ISBN: 978-3-00-023493-4

Kartenempfehlungen des Autors

  • Kompass Kartenverlag - Wanderkarte Rhön | ISBN-10: 3990446045 | ISBN-13: 978-3990446041

Ausrüstung

  • Festes Schuhwerk
  • Regenbekleidung
  • Sonnenschutz bei hohen Temperaturen
  • Erste-Hilfe-Set
  • GPS-Navigationsgerät oder Karte
  • Ausreichend Getränkereserven und Proviant

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(2)
Fabian Hartung
05.03.2022 · Community
Schöne kurze Tour mit interessanter Burgruine.
mehr zeigen
Gemacht am 15.11.2020
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Wolfgang Schillo
14.11.2021 · Community
Traumhaft schöne Strecke, sehr abwechslungsreich, mit dem Highlight "Naturschutzgebiet", mit das Beste was ich bis heute in der Rhön erwandern durfte. Es hat einfach ALLES gepasst, und das an einem Novembertag. Sicher werde ich diese Traumstrecke mal in einer schöneren Jahreszeit entgegengesetzt durchwandern. Einfach empfehlenswert!!!!
mehr zeigen
Gemacht am 09.11.2021

Fotos von anderen

+ 5

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,6 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
265 hm
Abstieg
265 hm
Höchster Punkt
451 hm
Tiefster Punkt
316 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.