Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Extratour Milseburg - Hofbieber - Rhön

· 1 Bewertung · Wanderung · Rhön (Mittelgebirge)· geschlossen
LogoRhön GmbH
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rhön GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ausblick von der Milseburg
    / Ausblick von der Milseburg
    Foto: Wolfgang Fallier, CC0, Rhön GmbH
  • / Milseburg
    Foto: Wolfgang Fallier, CC0, Rhön GmbH
  • / Milseburg
    Foto: Wolfgang Fallier, CC0, Rhön GmbH
  • / Milseburg
    Foto: Wolfgang Fallier, CC0, Rhön GmbH
  • / Ausblick von der Milseburg
    Foto: Wolfgang Fallier, CC0, Rhön GmbH
m 800 700 600 500 400 10 8 6 4 2 km
Zurück in die aufregende Vergangenheit der Rhön führt uns die Extratour Milseburg. Wie so oft ist auch hier der Weg das Ziel. Die Tour zeigt beeindruckend, wie abwechslungsreich die Rhön ist.

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen.Aktuelle Infos

geschlossen
mittel
Strecke 10,7 km
3:30 h
488 hm
488 hm
817 hm
498 hm

Wir starten am Wanderparkplatz Danzwiesen. Entlang des archäologischen Lehrpfades erfahren wir Eindrucksvolles aus der Besiedelungsgeschichte der Rhön. So nähern wir uns schnell dem 835 m hohen Gipfel der Milseburg mit Kreuzigungsgruppe und St. Gangolfkapelle. Wir genießen den Panoramablick vom unbewaldeten Gipfel. Natur pur präsentiert sich uns dann im von zahlreichen Felsformationen durchzogenen Wald an den Steilhängen der Milseburg. Diese Kernzone des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön darf sich ohne menschliche Nutzung entwickeln.

Auf der Extratour wandern wir über den Stellberg und tauchen ein in ursprünglichen Laubmischwald. An der großen Basaltblockschutthalde im Gipfelbereich erleben wir eine grandiose Aussicht ins Fuldaer Land bis hinunter zum Rhönfluss Bieber.

Weiter geht das Naturerlebnis: Rund um den Basaltberg Maulkuppe verblüfft uns das „Land der offenen Fernen“ mit wechselnden Panorama-Ausblicken auf die Rhönberge bevor die Extratour zum Startpunkt zurückkehrt. 

Autorentipp

Plant auf jeden Fall genügend Zeit für die Besichtigung der Milseburg ein. Die Grabungsfunde und die Rekonstruktion des Ringwalles zeigen anschaulich, wie bedeutsam die keltische Siedlung am Fuße des Berges war.
Profilbild von Katharina Happel
Autor
Katharina Happel
Aktualisierung: 24.03.2022
Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
817 m
Tiefster Punkt
498 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die touristischen Wege der Rhön werden meistens auch von anderen Aktiven genutzt (Wanderern, Mountainbikern, Radfahrer, Spaziergängern, Reitern, Langläufer, etc.).

Wir bitten alle aktiven Natursportler aufeinander Rücksicht zu nehmen. Gleiches gilt natürlich auch für die Natur - diese ist schützenswert. In der Rhön soll deshalb nur auf dafür ausgewiesenen Wegen und Flächen Natursport bei Tageslicht betrieben werden.

Weitere Infos und Links

 

Einkehrmöglichkeiten und Rhöner Erzeuger mit Ihren Produkten findet ihr auf der Internetseite Marktplatz Rhön.

Start

Hofbieber-Danzwiesen, Parkplatz Danzwiesen (662 m)
Koordinaten:
DD
50.551478, 9.896661
GMS
50°33'05.3"N 9°53'48.0"E
UTM
32U 563522 5600333
w3w 
///akteurin.anschauung.gesamter

Ziel

Hofbieber-Danzwiesen, Parkplatz Danzwiesen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Extratour ist im an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen. Der RhönRadBus (Linie 90 LNG Fulda) fährt die Haltestelle Danzwiesen Milseburg Parklatz im Sommerhalbjahr (1. Mai - 3. Oktober) Samstags, Sonntags und Feiertags an. IM Winterhalbjahr fährt der Bus ausschließlich Samstags.

  • Linie 90 - RhönRadBus: Gersfeld - Wasserkuppe - Hilders - Milseburgradweg - Fulda

Das unweit der Extratour gelegene Künstlerdorf Kleinsassen wird zusätzlich von folgender Linie angefahren:

  • Linie 34: Schackau - Kleinsassen - Wolferts - Dipperz     WICHTIG: RUFBUSLINIE 

Anfahrt

Mit dem Pkw kann die Extratour Milseburg über die A7 angefahren werden. Die Autobahn verlässt man dazu über die Ausfahrt 92 Fulda Mitte und fährt im Anschluss auf die B458 in Richtung Hilders. An der Kreuzung mit der L3330 biegen wir links in Richtung Steinwand ab. Wir fahren durch Steinwand und Wolferts und gelangen nach Kleinsassen. Hinter Kleinsassen biegen wir rechts auf die L3379 und erreichen kurz später den Wanderparkplatz Danzwiesen.

Parken

Parkplatz Danzwiesen | GoogleMaps

Koordinaten

DD
50.551478, 9.896661
GMS
50°33'05.3"N 9°53'48.0"E
UTM
32U 563522 5600333
w3w 
///akteurin.anschauung.gesamter
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

  • Dehler Verlag – Hochrhöner Extratouren | ISBN: 978-3-00-023493-4

Kartenempfehlungen des Autors

  • Kompass Kartenverlag - Wanderkarte Rhön | ISBN-10: 3990446045 | ISBN-13: 978-3990446041

Ausrüstung

  • Festes Schuhwerk
  • Regenbekleidung
  • Sonnenschutz bei hohen Temperaturen
  • Erste-Hilfe-Set
  • GPS-Navigationsgerät oder Karte
  • Ausreichend Getränkereserven und Proviant

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Fabian Hartung
03.03.2022 · Community
Die schönste der Rhöner Extratouren mit der markanten Milseburg, traumhaften Ausblicken in die Rhöner Landschaft. Kurzweilig, aber intensiv (Aufstieg Milseburg) und immer wieder eine Wanderung wert! (Winterbilder sind vom 13.02.2022)
mehr zeigen
Gemacht am 12.04.2020
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community

Fotos von anderen

+ 56

Status
geschlossen
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,7 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
488 hm
Abstieg
488 hm
Höchster Punkt
817 hm
Tiefster Punkt
498 hm
Rundtour geologische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.