Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Extratour Kreuzbergtour - Bischofsheim - Rhön

· 3 Bewertungen · Wanderung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rhön GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ausblick vom Kreuzberg
    Ausblick vom Kreuzberg
    Foto: Wolfgang Fallier, CC0, Rhön GmbH
m 900 800 700 600 500 400 12 10 8 6 4 2 km

Der Aufstieg zum Kreuzberg, dem Heiligen Berg der Franken, ist für ambitionierte Wanderer Pflicht, nicht nur wegen der Aussicht und dem Klosterbier.

 

mittel
Strecke 13,2 km
4:00 h
490 hm
490 hm
927 hm
517 hm

Wir starten wahlweise am Parkplatz Kreuzberg, in Sandberg oder am Irenkreuz. Die Extratour zum Kreuzberg bezaubert uns mit einem Weg durch weitläufige Laubwälder und die idyllische Kulturlandschaft der Walddörfer. Zu Verschnaufpausen laden die Gemündener Hütte (etwas abseits vom Weg) und das Neustädter Haus direkt an unserer Strecke ein.

Zwischendurch heißt es Augen auf! Wer sieht zuerst das Irenkreuz? Wir entdecken es sanft talwärts, auf einem schmalen Pfad neben der Fahrstraße. Das steinerne Zeugnis erinnert uns an die Christianisierung durch iro-schottische Mönche. Auf unserem Weg zum Gipfel entdecken wir den charmanten Dorf Kilianshof und den Schnitzstandort Sandberg.

Höhepunkt unserer Extratour ist natürlich der Kreuzberg. Eine Treppe führt uns hinauf zu der bekannten Kreuzigungsgruppe. Nach dem Fotostopp wandern wir über den Gipfel weiter durch einen weichen Wiesenpfad und genießen die urige Rhöner Landschaft. 

Autorentipp

Das Kloster Kreuzberg ist ein Hotspot der Rhön. Lasst Euch in der Klosterschänke mit Biergarten ein Klosterbier mit Käsebrot schmecken! Sehenswert sind auch die Wallfahrtskirche und das Bruder-Franz-Haus.

 

Profilbild von Katharina Happel
Autor
Katharina Happel
Aktualisierung: 29.06.2022
Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
927 m
Tiefster Punkt
517 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 12,98%Schotterweg 17,48%Naturweg 26,69%Pfad 42,61%Straße 0,21%
Asphalt
1,7 km
Schotterweg
2,3 km
Naturweg
3,5 km
Pfad
5,6 km
Straße
0 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Die touristischen Wege der Rhön werden meistens auch von anderen Aktiven genutzt (Wanderern, Mountainbikern, Radfahrer, Spaziergängern, Reitern, Langläufer, etc.).

Wir bitten alle aktiven Natursportler aufeinander Rücksicht zu nehmen. Gleiches gilt natürlich auch für die Natur - diese ist schützenswert. In der Rhön soll deshalb nur auf dafür ausgewiesenen Wegen und Flächen Natursport bei Tageslicht betrieben werden.

Weitere Infos und Links

 

Rhöner Einkehrmöglichkeiten und Erzeuger mit Ihren Produkten findet ich auf der Internetseite Marktplatz Rhön.

Start

Bruder Franz Haus am Kreuzberg (862 m)
Koordinaten:
DD
50.371675, 9.976359
GMS
50°22'18.0"N 9°58'34.9"E
UTM
32U 569431 5580412
w3w 
///vertonen.flüsse.aktiviert
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bruder Franz Haus am Kreuzberg

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Kreuzberg ist gut an den ÖPNV angeschlossen. Folgende Buslinien halten am Kreuzberg:

  • Linie 8012 - Kreuzbergbus: Oberelsbach/Sandberg - Bischofsheim - Kreuzberg
  • Linie 8057 - Sinntalbus: Bad Brückenau - Wildflecken - Kreuzberg
  • Linie 8240 - Kreuzberg-Shuttle: Hammelburg - Oberthulba - Bad Kissingen - Bad Bocklet - Burkardroth - Langenleiten - Kreuzberg
  • Linie 8305 - Hochrhönbus: Bad Neustadt - Kreuzberg - Fladungen/Gersfeld

Anfahrt

Mit dem Pkw kann man den Startpunkt der Extratour Kreuzbergtour über die A7 erreichen. Die Autobahn verlässt man auf der Ausfahrt 95 Bad Brückenau Wildflecken und fährt auf die B286 in Richtung Bad Brückenau. Kurz später fährt man rechts auf die St2289 in Richtung Wildflecken. Nun folgt man der Ausschilderung vor Ort und fährt über Oberwildflecken auf den Kreuzberg.

Parken

Parkplatz am Kreuzberg, Kreuzberg 1, 97653 Bischofsheim | GoogleMaps

Koordinaten

DD
50.371675, 9.976359
GMS
50°22'18.0"N 9°58'34.9"E
UTM
32U 569431 5580412
w3w 
///vertonen.flüsse.aktiviert
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

  • Dehler Verlag – Hochrhöner Extratouren | ISBN: 978-3-00-023493-4

Kartenempfehlungen des Autors

  • Kompass Kartenverlag - Wanderkarte Rhön | ISBN-10: 3990446045 | ISBN-13: 978-3990446041

Ausrüstung

  • Festes Schuhwerk
  • Regenbekleidung
  • Sonnenschutz bei hohen Temperaturen
  • Erste-Hilfe-Set
  • GPS-Navigationsgerät oder Karte
  • Ausreichend Getränkereserven und Proviant

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,3
(3)
bernhard krebs
11.08.2022 · Community
Eine nette Tour durch die Rhön - aber leider viel zu oft im Wald. Für heiße Tage daher geeignet. Wer schon einige der Extratouren oder gar den Hochrhöner gegangen ist, wird aber enttäuscht sein von dieser Extratour. Was die Extratouren wie Hochröhner oder Kuppenweg auszeichnet - viele Wiesenwege, freie Blicke in die Ferne, Wellenbänke - wird man bei der Kreuzbergtour vermissen. Fazit: Die Kreuzbertour ist nett, aber hinkt den Erwartungen der Top Extratouren hinterher. Fernblicke, Ausruhmöglichkeiten, Passagen über Wiesen sind leider rar.
mehr zeigen
Gemacht am 10.08.2022
Fabian Hartung
03.03.2022 · Community
Der Kreuzberg selbst ist natürlich sehr sehenswert für sein Kloster und Aussichten vom Gipfelplateau. Die Extratour hingegen gehört zu den eher durchwachsenen Touren. Es geht im Grunde nahezu die gesamte Wanderung nur bergauf oder bergab. Während der Wanderung sind meines Erachtens leider auch nur wenige Highlights zu sehen. Nichts desto trotz ist gerade für Einheimische die Tour an einem schönen Sommertag grundsätzlich empfehlenswert. Gleichwohl gibt es in der Rhön (deutlich) schönere Extratouren (Wanderungen).
mehr zeigen
Gemacht am 17.05.2020
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Wolfgang Schillo
24.04.2021 · Community
Mit meinen Wanderfreunden die Kreuzbergtour mit Start in Sandberg durchwandert. KLASSE! Auf dem Kreuzberg dann leider Regen. Tolle Strecke, beim nächsten mal laufen wir sie andersrum. Warum wird dieser tolle Startpunkt oberhalb von Sandberg nicht als alternativer Startpunkt von ihnen angegeben? Warum wird kein kleiner Schlenker über die "Gemündener Hütte" in die Strecke integriert? Wäre eine zusätzliche Attraktion.
mehr zeigen
Gemacht am 18.04.2021

Fotos von anderen

+ 16

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,2 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
490 hm
Abstieg
490 hm
Höchster Punkt
927 hm
Tiefster Punkt
517 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.