Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Extratour Haubentour - Kalbach - Rhön

· 1 Bewertung · Wanderung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rhön GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Luftaufnahme Mottener Haube mit Aussichtsturm
    Luftaufnahme Mottener Haube mit Aussichtsturm
    Foto: Arnd Ph. Rössel, CC BY, Gemeinde Kalbach
m 600 500 400 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Eine variantenreiche Strecke für sportliche „Grenzgänger“, denn die Haubentour verläuft zwischen der hessischen und der bayerischen Rhön.
schwer
Strecke 19,8 km
5:30 h
396 hm
396 hm
648 hm
407 hm

So, nehmen wir uns doch heute mal den südlichsten Teil des Landkreises Fulda vor. Vom Parkplatz „Steiger“ südlich von Heubach laufen wir erwartungsvoll los. Überall entlang der hessisch-bayerischen Landesgrenze entdecken wir zahlreiche historische Grenzsteine. Und schon ist ein Höhepunkt im wahrsten Sinne des Wortes in Sicht: Der Aussichtsturm Mottener Haube (siehe Tipp des Autors) gewährt uns einen herrlichen Rundumblick über den Landrücken, den Truppenübungsplatz Wildflecken mit der Wallfahrtskirche „Maria Ehrenberg“ und auf die Berge der Rhön mit Wasserkuppe und Milseburg im Norden. Grandios und unvergesslich!

Wenn wir den westlich der A 7 gelegenen Teil der Tour nehmen, verläuft unsere Wanderung durch die malerische Feldflur von Heubach und durch eine abwechslungsreiche, anmutige Waldwiesenlandschaft. Wir erklimmen dabei den Frauenstein mit Parkplatz und Naturdenkmal „Taufstein“, kommen zum Weiler Sparhof und schließlich über den Sengesberg zum Ausgangspunkt zurück.

Wir können die Tour von den Wanderparkplätzen am Sparhof, an der Autobahnbrücke und Steiger beginnen. 

Autorentipp

Steigt am Aussichtsturm Mottener Haube unbedingt die 122 Treppenstufen nach oben. Auf der Aussichtsplattform erfahrt Ihr, welche Berge Euch der Panoramablick zeigt.
Profilbild von Katharina Happel
Autor
Katharina Happel
Aktualisierung: 29.06.2022
Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
648 m
Tiefster Punkt
407 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 1,46%Schotterweg 60,90%Naturweg 34,32%Pfad 2,58%Straße 0,71%
Asphalt
0,3 km
Schotterweg
12,1 km
Naturweg
6,8 km
Pfad
0,5 km
Straße
0,1 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Die touristischen Wege der Rhön werden meistens auch von anderen Aktiven genutzt (Wanderern, Mountainbikern, Radfahrer, Spaziergängern, Reitern, Langläufer, etc.).

Wir bitten alle aktiven Natursportler aufeinander Rücksicht zu nehmen. Gleiches gilt natürlich auch für die Natur - diese ist schützenswert. In der Rhön soll deshalb nur auf dafür ausgewiesenen Wegen und Flächen Natursport bei Tageslicht betrieben werden.

Weitere Infos und Links

Einkehrmöglichkeiten und Rhöner Erzeuger mit Ihren Produkten findet ihr auf der Internetseite Marktplatz Rhön.

Start

Wanderparkplatz Steiger bei Kalbach-Heubach (498 m)
Koordinaten:
DD
50.366575, 9.718127
GMS
50°21'59.7"N 9°43'05.3"E
UTM
32U 551073 5579636
w3w 
///siegten.ozeane.runde
Auf Karte anzeigen

Ziel

Wanderparkplatz Steiger bei Kalbach-Heubach

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Extratour Haubentour ist nicht direkt an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen. Der Ort Heubach, um den die Extratour herum führt, kann mit Buslinien der LNG Fulda angefahren werden. Von dort aus kann die Extratour über einen Fußweg von ca. 1 km erreicht werden.

  • Linie 42: Heubach - Büchenberg - Rothemann - Eichenzell - Fulda
  • Linie 51: Heubach - Büchenberg - Hattenhof - Neuhof

Anfahrt

Der Ausgangspunkt der Extratour Haubentour kann gut über die A7 angefahren werden. Die Autobahn wird über die Ausfahrt 94 Bad Brückenau-Volkers verlassen. Man fährt weiter auf der B27 in Richtung Motten. Im Mottener Ortsteil Kothen biegt man links nach Heubach ab. In Heubach biegt man links ab und fährt aus dem Ort. Kurz später erreicht man den Wanderparkplatz Steiger, den Ausgangspunkt der Extratour.

Parken

Wanderparkplatz Steiger | GoogleMaps

Koordinaten

DD
50.366575, 9.718127
GMS
50°21'59.7"N 9°43'05.3"E
UTM
32U 551073 5579636
w3w 
///siegten.ozeane.runde
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

  • Dehler Verlag – Hochrhöner Extratouren | ISBN: 978-3-00-023493-4

Kartenempfehlungen des Autors

  • Kompass Kartenverlag - Wanderkarte Rhön | ISBN-10: 3990446045 | ISBN-13: 978-3990446041

Ausrüstung

  • Festes Schuhwerk
  • Regenbekleidung
  • Sonnenschutz bei hohen Temperaturen
  • Erste-Hilfe-Set
  • GPS-Navigationsgerät oder Karte
  • Ausreichend Getränkereserven und Proviant
  • Foto-Kamera, zum Festhalten der beeindruckenden Landschaft

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Fabian Hartung
05.03.2022 · Community
Sehr lange Wanderung, die sich ein ganzes Stück mit der naheliegenden Extratour "Der Mottener" teilt, im Vergleich mir aber nicht so gut gefallen hat.
mehr zeigen
Gemacht am 25.09.2021
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community
Foto: Fabian Hartung, Community

Fotos von anderen

+ 5

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
19,8 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
396 hm
Abstieg
396 hm
Höchster Punkt
648 hm
Tiefster Punkt
407 hm
Rundtour aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.