Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Extratour Der Hilderser - Hilders - Rhön

Wanderung · Rhön
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rhön GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Auersburg im Herbst
    / Die Auersburg im Herbst
    Foto: Katharina Lubosz, CC BY, Tourist Information Hilders
  • / Die Auersburg im Herbst
    Foto: Katharina Lubosz, CC BY, Tourist Information Hilders
  • / Ruine Auersburg
    Foto: Katharina Lubosz, CC BY, Tourist Information Hilders
  • / Ausblick von der Ruine Auersburg
    Foto: Katharina Lubosz, CC BY, Tourist Information Hilders
  • / Auf dem Buchschirm
    Foto: Katharina Lubosz, CC BY, Tourist Information Hilders
  • / Sternenbank auf dem Buchschirm
    Foto: Katharina Lubosz, CC BY, Tourist Information Hilders
  • / Der Battenstein
    Foto: Katharina Lubosz, CC BY, Tourist Information Hilders
  • / Extratour Der Hilderser
    Foto: Katharina Lubosz, CC BY, Tourist Information Hilders
m 700 600 500 400 10 8 6 4 2 km

Die familienfreundliche Extratour Der Hilderser begeistert uns mit einer wunderbar abwechslungsreichen Naturlandschaft durch Wälder, Schluchten und Höhen.

 

mittel
Strecke 12 km
3:40 h
372 hm
372 hm

Erfrischung zum Auftakt? Dann im Storchengang durch die Kneippanlage oberhalb von Hilders. Mit gekühlten Füßen starten wir unsere Extratour entlang des Ulstertal-Osthanges.

Unsere Wanderung bleibt besonders: Sie führt über einen Kreuzweg mit 14 Stationen zu einer Kapelle mit Kreuzigungsgruppe auf dem Battenstein (649 m ü NN). Über die rhöntypische Huteweiden-Landschaft erklimmen wir den Gipfel des Buchschirmberges (746 m ü NN). Was für eine Aussicht auf die Plateauflächen der Hochrhön, über das Ulstertal und die Kuppenrhön mit der Milseburg!

Ideal für eine Pause ist die Rhönklubhütte Simmershausen mit Rastplatz und idyllischen Weiher. Frisch gestärkt nehmen wir Kurs auf den Park- und Grillplatz „Köpfchen“ auf dem Geländesattel zwischen Buchschirm- und Auersberg. Ein Lehrpfad führt uns durch die Rhöner Laubmischwälder. Und schon sehen wir die nächste Attraktion: die Ruine Auersburg.

Als krönenden Abschluss dieser einzigartigen Extratour tauchen wir in die hochromantische Ritterschlucht mit ihrer bunten Vogelwelt ein. Voller unvergesslicher Eindrücke erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt bei Hilders. 

Autorentipp

Im Innenhof der Ruine Auersberg lässt es sich gemütlich rasten. Am Aussichtspavillon auf der Burgmauer schweift der Blick in das Scheppenbachtal und zur Milseburg.

 

Profilbild von Katharina Happel
Autor
Katharina Happel
Aktualisierung: 21.06.2021
Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
743 m
Tiefster Punkt
439 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die touristischen Wege der Rhön werden meistens auch von anderen Aktiven genutzt (Wanderern, Mountainbikern, Radfahrer, Spaziergängern, Reitern, Langläufer, etc.).

Wir bitten alle aktiven Natursportler aufeinander Rücksicht zu nehmen. Gleiches gilt natürlich auch für die Natur - diese ist schützenswert. In der Rhön soll deshalb nur auf dafür ausgewiesenen Wegen und Flächen Natursport bei Tageslicht betrieben werden.

Weitere Infos und Links

Start

Hilders, Gemeindezentrum (438 m)
Koordinaten:
DG
50.572054, 10.002004
GMS
50°34'19.4"N 10°00'07.2"E
UTM
32U 570954 5602716
w3w 
///gewerbe.gebieten.faust

Ziel

Hilders, Gemeindezentrum

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Extratour Der Hilderser hat einen ZOB für Buslinien in unmittelbarer Nähe zum Startpunkt liegen. Es sind von dem ZOB bis zum Startpunkt nur ca. 5 Gehminuten.

Folgende Linien der LNG Fulda fahren über den ZOB Hilders:

  • Linie 21: Hilders - Hofbieber - Petersberg - Fulda
  • Linie 24: Tann - Wendershausen - Lahrbach - Hilders
  • Linie 25: Tann - Esbachsgraben - Aura - Hilders
  • Linie 26: Hilders - Unterbernhards
  • Linie 30: Wüstensachsen - Hilders - Eckweisbach - Dipperz - Fulda
  • Linie 32: (Tann -) Simmershausen - Hilders - Reulbach Fulda 
  • Linie 90 RhönRadBus: Gersfeld - Wasserkuppe - Hilders - Milseburgradweg - Fulda 

Anfahrt

Der Ausganspunkt der Extratour Der Hilderser kann über die A7 angefahren werden. Dazu verlässt man die Autobahn an der Ausfahrt 92 Fulda-Mitte. Hier fährt man auf die B458 in Richtung Hilders. Diese fährt man bis zur T-Kreuzung in Batten. Hier biegt man nach links nach Hilders ab, die nächste Ortschaft nach Batten. 

Parken

Parkplatz in Hilders | GoogleMaps

Der Startpunkt der Extratour, das Gemeindezentrum, ist nur wenige Momente zu Fuß vom Wanderparkplatz entfernt.

Koordinaten

DG
50.572054, 10.002004
GMS
50°34'19.4"N 10°00'07.2"E
UTM
32U 570954 5602716
w3w 
///gewerbe.gebieten.faust
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

  • Dehler Verlag – Hochrhöner Extratouren | ISBN: 978-3-00-023493-4

Kartenempfehlungen des Autors

  • Kompass Kartenverlag - Wanderkarte Rhön | ISBN-10: 3990446045 | ISBN-13: 978-3990446041

Ausrüstung

  • Festes Schuhwerk
  • Regenbekleidung
  • Sonnenschutz bei hohen Temperaturen
  • Erste-Hilfe-Set
  • GPS-Navigationsgerät oder Karte
  • Ausreichend Getränkereserven und Proviant

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12 km
Dauer
3:40 h
Aufstieg
372 hm
Abstieg
372 hm
Rundtour familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.