Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
E-Bike empfohlene Tour

E-Bike-Tour zu den Rhönschaf-Genießerwochen - Rhön

E-Bike · Rhön
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rhön GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Radom Wasserkuppe mit Wanderern
    / Radom Wasserkuppe mit Wanderern
    Foto: Wolfgang Fallier, CC0, Rhön GmbH
  • / DER HOCHRHÖNER auf der Wasserkuppe
    Foto: Wolfgang Fallier, CC0, Rhön GmbH
  • / Blick auf Wüstensachsen
    Foto: Katharina Happel, CC BY, Rhön GmbH
  • / Blick auf Wüstensachsen
    Foto: Katharina Happel, CC BY, Rhön GmbH
  • / Eisgraben in der Rhön
    Foto: Katharina Happel, CC BY, Rhön GmbH
  • / Eisgraben in der Rhön
    Foto: Katharina Happel, CC BY, Rhön GmbH
  • / Paddelteich Wüstensachsen
    Foto: Katharina Happel, CC BY, Rhön GmbH
  • / Paddelteich Wüstensachsen
    Foto: Katharina Happel, CC BY, Rhön GmbH
  • / Auf der Wasserkuppe
    Foto: Katharina Happel, CC BY, Rhön GmbH
  • / Auf der Wasserkuppe
    Foto: Katharina Happel, CC BY, Rhön GmbH
  • / Radom auf der Wasserkuppe
    Foto: Katharina Happel, CC BY, Rhön GmbH
  • / Auf der Wasserkuppe
    Foto: Katharina Happel, CC BY, Rhön GmbH
  • / Zwischen Schwarzem Moor und dem Eisgraben
    Foto: Katharina Happel, CC BY, Rhön GmbH
m 900 800 700 600 500 400 300 50 40 30 20 10 km
Auf der E-Bike-Tour erfahren Sie von Schäfereien bis zum gastronomischen Angebot rund um das Rhönschaf - alles im Rahmen der Rhönschaf-Genießerwochen.
schwer
Strecke 56,5 km
4:30 h
1.174 hm
1.174 hm

Die Thementour im Zeichen des Rhönschafs beginnt auf dem höchsten Berg der Rhön, der Wasserkuppe (950m).

Von hieraus führt die Tour über Straßen bis nach Wüstensachsen. Hier kann ein Abstecher zu einer Schäferei gefahren werden. Die dortige Jausestation lädt zur Einkehr ein. Dem Weg weiter folgend gelangt man nach Melperts. In dem kleinen Ort gibt es eine weitere Schäferei. In Seiferts dann erreicht man das Rhönschaf-Hotel, welches seine Übernachtungsgäste u.a. mit Spezialitäten des Rhönschafes versorgt. Im dortigen kleinen Laden können auch Apfelspezialitäten erworben werden.

Nun steht der erste größere Anstieg auf der Tour an. Von Seiferts aus fährt man über den Ort Birx bis zur Hochrhönstraße am Schwarzen Moor. Die Hochrhön als Ganzes und das Schwarze Moor und der unweit entfernt liegende Eisgraben im Speziellen zeigen viele Besonderheiten der Rhön auf. Dort befinden sich in unmittelbarer Nähe eine mystische Moorlandschaft, weitläufige Graslandschaften des Hochpleateaus und ein kleiner Wasserfall, welcher der "Ausfluss" des Schwarzen Moores ist.

Der Themenweg folgt nun dem Verlauf der Hochrhönstraße bis nach Bischofsheim. Kurz vor dem schönen Rhönort kann man noch an dem Rothsee einen kleinen Zwischenstopp einlegen.

Von Bischofsheim aus führt der Rundweg weiter über Gersfeld bis zurück zum Ausgangspunkt auf der Wasserkuppe. 

 

ACHTUNG:

Der Weg ist nicht als Themenweg ausgeschildert. Dieser wurde als Tourenvorschlag für E-Bike/Radfahrer über eine Projektarbeit der Eduard-Stieler-Schule Fulda entworfen.

Autorentipp

Nutzen Sie die Möglichkeit und kehren in einem der gastronomischen Betriebe an der Strecke ein. Einige sollten eine Rhönschaf-Spezialität für euch aufwarten können.
Profilbild von Katharina Happel
Autor
Katharina Happel
Aktualisierung: 25.08.2021
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
906 m
Tiefster Punkt
436 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Auf dieser Tour ist man häufig auf Verkehrsstraßen unterwegs. Bitte fahrt entsprechend vorsichtig.

 

Die touristischen Wege der Rhön werden meistens auch von anderen Aktiven genutzt (Wanderern, Mountainbikern, Radfahrer, Spaziergängern, Reitern, Langläufer, etc.).

Wir bitten alle aktiven Natursportler aufeinander Rücksicht zu nehmen. Gleiches gilt natürlich auch für die Natur - diese ist schützenswert. In der Rhön soll deshalb nur auf dafür ausgewiesenen Wegen und Flächen Natursport bei Tageslicht betrieben werden.

Start

Wasserkuppe, Gersfeld (905 m)
Koordinaten:
DD
50.498542, 9.947351
GMS
50°29'54.8"N 9°56'50.5"E
UTM
32U 567188 5594491
w3w 
///fähige.vollkommenen.lohn

Ziel

Wasserkuppe, Gersfeld

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Themenradweg Keltentour ist direkt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Folgende Buslinien der LNG Fulda fahren zum Startpunkt der Rundtour, der Wasserkuppe:

  •  Linie 35: Wasserkuppe - Poppenhausen - Weyhers - Künzell - Fulda
  • Linie 37: Poppenhausen - Gersfeld - Wasserkuppe - Wüstensachsen
  • Linie 90 (RhönRadBus): Gersfeld - Wasserkuppe - Hilders - Milseburgradweg - Fulda

Die Bushaltestelle liegt direkt an Startpunkt der Extratour Guckaisee.

 

Weitere Verbindungen:

In Gersfeld kann die Regionalbahn HLB RB52 nach Fulda genommen werden. (Fahrpläne der Hessichen Landesbahn

Anfahrt

Die Anfahrt mit dem Pkw ist über folgende Autobahnen möglich:

Von der A7 nimmt man die Ausfahrt 92 Fulda Mitte und fährt auf die B458 in Richtung Hilders. Der Straße folgt man bis zum Ort Dietges. Hier verlässt man die B458 und folgt der Beschilderung in Richtung der Wasserkuppe.

Von der A66 nimmt man die Ausfahrt 53 Fulda-Süd und fährt auf die B27 in Richtung Bad Brückenau. Dieser folgt man bis zum Ort Döllbach, innerhalb dessen man links auf die B279 in Richtung Gersfeld fährt. In Gersfeld folgt man dann den Hinweisschildern in Richtung Wasserkuppe.

Parken

Auf der Wasserkuppe gibt es ein Parkleitsystem. Diesem folgen Sie bitte vor Ort. Für die Navigation könnt ihr die Anschrift des Rhön Info Zentrums verwenden.

Wasserkuppe 1, 36129 Gersfeld | GoogleMaps

Koordinaten

DD
50.498542, 9.947351
GMS
50°29'54.8"N 9°56'50.5"E
UTM
32U 567188 5594491
w3w 
///fähige.vollkommenen.lohn
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Hier findet ihre eine Emfehlung zur Ausrüstung auf einer Radtour. Natürlich könnt ihr für euch am Besten entscheiden, welche Ausrüstung notwendig ist.

  • Rucksack mit wasserdichert Schutzhülle
  • Fahrradhelm
  • kleines Reparaturset, Ersatzschlauch
  • Regenkleidung und Radhandschuhe
  • Insektenschutz
  • Sonnenbrille/-creme
  • Reiseapotheke
  • Kartenmaterial oder GPS Gerät zur Orientierung
  • Fotokamera
  • etc.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
56,5 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
1.174 hm
Abstieg
1.174 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.